16. Juli 2017: “Schätze der Anden” – Mumien und heutiger Klimawandel

Die öffentliche Sonntagsführung in “Schätze der Anden” hat am 16. Juli 2017 einen besonderen Schwerpunkt von hoher Aktualität: den Klimawandel. Durch das Schmelzen der Gletscher kommen Mumien ans Tageslicht, Menschenopfer aus der Inkazeit auf hohen Gipfeln der Anden. Meine Führung verküpft die 4000 Jahre alten andinen Hochkulturen mit der heutigen Zeit. Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Führung, 60 min., auf deutsch. So., 16. Juli 2017 (11.00 h)

This entry was posted in Altamerikanistik, Ethnologie, Lateinamerika, Museum, Peru.