REISEN

Mit mir können Sie real verreisen. Gerne informiere ich Sie detalliert über den Reiseverlauf. Schicken Sie bitte dazu eine Email an: chavez(at)lederbogen.com

NORDPERU – PYRAMIDEN, KULTUREN & KULINARISCHE KÖSTLICHKEITEN

 

Der Norden von Peru zählt zu den spannendsten Ausgrabungsgebieten altamerikanischer Kulturen. Hier wurden in den letzten Jahren immer wieder intakte Gräber mit kostbaren Grabbeigaben vor allem aus der Moche Epoche entdeckt. Dadurch erlangten Wissenschaftler einen umfassenden Einblick in die gesellschaftlichen Strukturen dieser Präinka-Kultur. Das Fürstengrab von Sipán und der sensationelle Fund der “Dama de Cao” im Ruinenkomplex “El Brujo” bei Trujillo sind nur einige berühmte Beispiele dafür. Zum Abschluss der Reise unternehmen wir einen Abstecher in die Andenstadt Cajamarca, wo das Inka-Imperium sein jähes Ende fand.

Reisevariationen sind möglich, so können auch andere spannende Orte in den Reiseverlauf aufgenommen werden.

GUATEMALA ZWISCHEN VERGANGENHEIT UND GEGENWART:

 

Merken

Merken

Auf dieser eindrucksvollen Rundreise lernen wir die Vergangenheit und Gegenwart der Maya kennen. Maya ist nicht gleich Maya – es sind verschiedene Gruppen, die unterschiedliche Sprachen sprechen und in der heutigen modernen Welt ihr nachhaltiges Weltverständnis lebendig erhalten und dafür kämpfen.

Ausgangspunkt unserer Reise ist die Hauptstadt Guatemalas, von der aus wir über die kolonial geprägte Stadt Antigua zum Atitlán-See fahren. Dort besuchen wir kleine Mayaorte, die am Seeufer liegen und lernen den Lokal-Heiligen Maximón und typische guatemaltekische Malerateliers kennen. Weiter geht es nach Chichicastenango, wo wir den berühmten Markt und die sinnliche Religiosität der Maya-Bevölkerung miterleben. Daraufhin fahren wir ins Hochland in die italienische geprägte Stadt Quetzaltengango und weiter in das Kaffeeanbaugebiet Alta Verapaz, in der wir in Cobán eine Kaffee-Kooperative näher kennenlernen. Zahlreiche archäologische Stätten der Maya gehören zu Guatemalas Erbe aus vorspanischer Zeit – zur eindrucksvollsten Stätte gehört Tikal im Peten, dem feuchtheißen Tiefland im Norden des Landes.

Mit dem Besuch dieser Ruinenstätte findet die Reise ihren Höhepunkt und Abschluss.